Spatz und Engel

Stadttheater Giessen, taT-studiobühne
28. Februar - 30. März 2019

Theaterstück mit Musik von Daniel Große Boymann und Thomas Kahry
nach einer Idee von David Winterberg

Inszenierung: Wolfgang Hofmann
Musikalische Supervision: Martin Spahr
   

Do 28.02.2019 | 20:00 Uhr
Do 07.03.2019 | 20:00 Uhr
Fr 15.03.2019 | 20:00 Uhr
Sa 30.03.2019 | 20:00 Uhr
Karten kaufen

Edith Piaf, der „Spatz von Paris“ und Marlene Dietrich, der „blaue Engel“, waren zwei der bekanntesten Diven des 20. Jahrhunderts. Die beiden begegneten sich 1948 in New York und pflegten seitdem eine intensive Freundschaft, die in der Öffentlichkeit nahezu unbeachtet geblieben ist. Unvergessliche Evergreens wie „La vie en rose“, „Je ne regrette rien“ oder „Frag nicht, warum ich gehe“ und „I wish you love“ prägen diesen szenischen und musikalischen Bilderbogen, der vom ersten Kennenlernen der beiden großen Stars bis hin zu Piafs verfrühtem Tod 1963 in Südfrankreich und Marlenes Rückzug in ihre Pariser Wohnung reicht. Für diese Paraderollen kehren Sophie Berner und Andrea M. Pagani nun gemeinsam wieder zurück an das Stadttheater Gießen.